kopfbild-olaf-1024

schnellsuche

 

Besucher

 

seit Juni 2006

Titel-Sterberegister Koschmin

Preußenadler2

Sterbeeintrag Kobylin 1888

 

Personenstandsregister in den Kreisen Krotoschin und Koschmin

Die Personenstandsregister der Standesämter wurden in Preußen am 1. Oktober 1874 eingeführt. Die Beurkundungen der Geburten, Heiraten und Sterbefällen wurden somit auch in den Kreisen Krotoschin und Koschmin fortan in den Behörden durchgeführt.

Da die vorhandenen evangelischen Kirchenbücher mit dem 30. September 1874 enden, und die Nachfolgebücher der Region Krotoschin seit Ende des Zweiten Weltkrieges verschollen sind, bilden die Standesamtsregister die einzige Grundlage für Familienforscher, die genealogischen Daten zu ermitteln. Die Personenstandsregister der Region Krotoschin sind durchgehend erhalten. Die Originale befinden sich in den Archiven in Leszno und Kalisz, sowie die jüngeren Jahrgänge (unter 100 Jahre) in den jeweiligen Standesämtern vor Ort.

Die Kreise Krotoschin und Koschmin unterhielten während der Preußenzeit 20 Standesämter, von denen später einige eingingen oder zusammengelegt worden sind. Die Standesämter waren:

 

StA Borek

 

StA Dobrzyca

Rathaus BOREK mit Standesamt

1. StA Borek Stadt 1874 - 1876

2. StA Borek Land 1874 - 1876

3. StA Borek (Fusion des Stadt- und Landbezirks

    ab 1877)

 

Rathaus DOBRZYCA (Dobberschütz) mit Standesamt

4. StA Dobrzyca

159-Grembow 1892 gut12

 

StA Kobylin

Siegel Standesamt GREMBOW 1892

5. StA Grembow (ab 1881 Verlegung des  Amtssitzes nach Rozdrazewo)

 

Rathaus KOBYLIN mit Standesamt

6. StA Kobylin Stadt 1874 - 1876

7. StA Kobylin Land 1874 - 1876

8. StA Kobylin (Fusion des Stadt- und

    Landbezirks ab 1877)

StA Koschmin

 

Sta-Siegel Koryta 1880

Rathaus KOSCHMIN mit Standesamt

9.   StA Koschmin Stadt 1874 - 1876

10. StA Koschmin Land 1874 - 1876

11. StA Koschmin (Fusion des Stadt- und

      Landbezirks ab 1877)

 

Siegel Standesamt KORYTA 1880

12. StA Koryta ab 1876 (aus Teilen der Standesamtsbezirke Dobrzyca und Orpischewo gebildet)

StA Krotoschin

 

Bild bzw. Siegel Standesamt Orpischewo fehlt

Rathaus KROTOSCHIN mit

Standesamt Stadt und Land

13. StA Krotoschin Stadt

14. StA Krotoschin Land

 

Standesamt ORPISCHEWO

15. StA Orpischewo

StA Pogorzela

 

Radenz gut3-gedr2

Rathaus POGORZELA mit Standesamt

16. StA Pogorzela

 

Siegel Standesamt RADENZ 1879

17. StA Radenz (1901 aufgelöst)

Bild bzw. Siegel Standesamt Starygrod fehlt

 

StA-Siegel Wyganow 1888

Standesamt STARYGROD

18. StA Starygrod

 

Siegel Standesamt WYGANOW 1888

19. StA Wyganow (Wiesenfeld) ab 1888

StA Zduny

 

 

Rathaus ZDUNY mit Standesamt

20. StA Zduny

 

 

In einem von 2012 bis 2014 durchgeführten Projekt unserer Gemeinschaft wurden alle Personenstandseinträge evangelischer Religion, der vorgenannten Königlich Preußischen Standesämter, für den Zeitraum Oktober 1874 - 1900 abgeschrieben und veröffentlicht.

Copyright / Rechtshinweis.
An dieser Stelle weisen wir darauf hin, dass das Kopieren der Bilder ausschließlich nur mit vorheriger Genehmigung erlaubt ist.

Viele Bilder auf dieser Seite, die uns persönlich zur Verfügung gestellt worden sind, unterliegen Rechten Dritter.